Geschrieben von Fritz Letsch & Wolfgang Fänderl Donnerstag, 29. Dezember 2005

Dass mit Theatermethoden nicht nur professionelle Schauspieler umgehen können und nicht nur Unterhaltung bewirkt werden kann, zeigt Augusto Boals Forumtheater. Der konflikthafte Alltag wird durch die spielerische Darstellung persönlicher und gemeinschaftlicher Alternativen zu neuen kreativen Konfliktlösungen geführt. Wie das geht, wird uns Fritz Letsch, Theaterpädagoge und langjähriger Wegbegleiter von Boal, beim Regionaltreffen LeMoMo am 30.01.06 im ÖBZ München zeigen und miterleben lassen.

Werbeanzeigen

Seiten: 1 2