Termine:

6. Okt bis 1. Dez 2006 wird es jeden Freitag abend 17-19 Uhr einen
Tandem-Kurs in Freire-Pädagogik und – Praxis in english-deutsch geben,
der neben den persönlichen Themen der Einzelnen auch die politische Situation
des Landes und der verschiedenen Bewegungen,
die Erfahrungen in den Praktika unserer Gäste und der Gastgebenden,
in Schlüsselbegriffen thematisiert und generalisiert, kodiert und dekodiert.

Ergänzend dazu gibt es ab Fr. 13. Okt ca 14-tägig eine Theatergruppe,
die ab 16 Uhr (voraus) die Themen zu Bildern und Szenen fassen wird.
27. Okt + 10. Nov + 24. Nov., öffentliche Forum-Nacht am 10. Nov

Im November gibt es ausserdem eine verkürzte Zukunftswerkstatt
(ein Original dauert zumindest 1 1/2 Tage) und einen Open Space
zur Entwicklung unserer Städtepartnerschaften und -Projekte,
zu gemeinsamen Kampagnen und zur besseren Knüpfung unserer
internationalen Netze in und um München.

Ein weiterer Impuls dazu wird die Veranstaltung „Hinaus in die Welt“,
eine Kooperation des Nord-Süd-Forum mit der FHM Soziale Arbeit
am so 19. Nov sein. Diesen zu verlängern, und den Aufenthalt der drei
PraktikntInnen abzuschliessen, wird die Zukunftswerkstatt 25+26. Nov
10 -18 Uhr und 11-15 Uhr stattfinden.

Die Vorbereitung wird in einem Open-Space Info-Nachmittag am 18. Nov
15-19 Uhr und in den Tandem-Seminaren am 17. +24. Nov stattfinden,
die Auswertung kann dann am 1. Dez wieder im Tandem-Termin sein.

Alle Seminare sind auch einzeln zu besuchen!

Zeitplan und Stundenumfang:

Tandem-Seminar dt- engl. Freire-Pädagogik
o6. Okt 17-19 Uhr 2 Std.
13. Okt 16-19 Uhr 3
20. Okt 17-19 Uhr 2
27. Okt 16-19 Uhr 3
o3. Nov 17-19 Uhr 2
10. Nov 16-19 Uhr 3
17. Nov 17-19 Uhr 2
24. Nov 16-19 Uhr 3
o1. Dez 17-19 Uhr 2 = 22 Stunden

öffentliche Forum-Nacht am 10. Nov
20- 22 Uhr 22-23 Uhr Nachbesprechung. 3 Std

Open-Space Info-Nachmittag am 18. Nov
15-19 Uhr = 4 Std

Zukunftswerkstatt 25+26. Nov
10 -18 Uhr und 11-15 Uhr = 12 Std

Die Teilnahme an der Reihe kann als Fortbildung
mit einem inhaltlichen Zertifikat bestätigt werden.

Kosten:
Für alle Termine sind geringe Spenden für die Raummiete nötig,
für die grösseren Veranstaltungen kann ein Teilnahmebeitrag
von etwa 2 – 10 Euro /Std. angesetzt werden.

Werbeanzeigen

Seiten: 1 2