Suche

forumtheaterblog

Forumtheater lässt das Publikum die Lösungen finden

Monat

Oktober 2012

Nicht alles, was sich Forumtheater nennt, ist ein wirkliches Forum … Hintergrund der Veränderung

Der Begriff Forumtheater gefällt sehr vielen, doch ist es oft nur das Theater, das sich so nennt, oft eine eher simplifizierte Anwendung der Methode, wie sie in der Entstehungszeit des Theater der Unterdrückten schon einmal üblich war: Wenn die Schauspielenden auf Vorschläge des Publikums anders reagieren, nannte Augusto Boal, der Entwickler dieser Theaterformen, das eher simultane Regie …

… denn ein echtes Forum übergibt dem Publikum aus der Rolle des spielleitenden Joker die Aufgabe, die Lösung selbst zu entwerfen und zu spielen. Dazu muss nicht unbedingt eine fertige Lösungsidee mitgebracht werden, oft hilft es schon, in die Position der Person „unter Druck“ zu gehen und das Geschehen auf den eigenen Körper zu spüren.

Emsdetten
Gute Darstellungen des Forumtheater suche ich noch:

Playback und act-back sind, wie Improvisationstheater, auf anderem Hintergrund entstanden, suchen Motive und Kunst-Formen

https://www.youtube.com/watch?v=vpn6r1l0ryo „Das ist alles angemeldet“ … wirkt so Kunst gegen Rassismus? Zumindest bei den Beteiligten.
es gibt eine Menge in english

Advertisements

VisionsTheater eröffnet den Blick von den behindernden Realitäten im Alltag zu gemeinsamen Zielen: 14. +16.11.2012

Die eigene Wahrnehmung mit anderen auszutauschen und zu gemeinsamen Lösungen zu kommen: Je weniger wir meinen, uns Zeit dafür nehmen zu können, desto weniger wird es tatsächlich möglich. Dabei haben wir aus der Theaterarbeit wunderbare Möglichkeiten zur Verfügung, unseren Eindruck von verqueren Verhältnissen in Bildern auszutauschen und die Lösungswege gemeinsam zu identifizieren.

Viele drehen ihre Zukunftsängste in Spekulationen, andere beschleunigen ihr Treiben, und oft kommt noch weniger dabei heraus: wer nicht sauber rechnet, was die Wege kosten, schiebt seine Einnahmen in die Ölstaaten, die unsere Banken und Konzerne aufkaufen. Die Banken machen mit den Guthaben 50% Gewinn, die Spekulationssicherheit sind wir Steuerzahlenden.

Bilder dazu: Unsere Alltagsbelastungen. Lösungen: Unser Verhalten, das wir an den Szenen erproben. Aufmerksam, unterhaltsam, klärend. Natürlich geht man mit mehr Fragen nach Hause, aber dort wachsen die Lösungen auch. Ob im Personalbereich, im Team, in der Kundenkommunikation, wir brauchen nicht zu lügen: Alle Mitarbeitenden können bei guter Zusammenarbeit ihre Situation in die Hand nehmen.

volkschor München Ost

  • Radio LORA 92,4 Gegensprechanlage 21:00-22:00: VisionsTheater® als einbindendes und demokratisches Element im Unternehmen und in der Politik. Auch im Internet zu hören, am Mittwoch, 14.11.2012
  • VisionsTheater® Workshop: Theatermethoden in der Organisationsentwicklung am Freitag, 16.11.2012 in der http://www.hozofactory.de München Schwabing

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑