Suche

forumtheaterblog

Forumtheater lässt das Publikum die Lösungen finden

Schlagwort

Sucht

Teatro-Forum "AUTONOMIA O DIPENDENZA?" Mo 28. Juli 21:00 Ostello Della Ghiara in Reggio nell’Emilia

Giolli Cooperativa Sociale
Giolli Cooperativa Sociale 23. Juli 13:21
Werbeanzeigen

Forumtheater zu Erfahrungen einer Kindheit mit süchtigen Eltern

Die NACOA-Theaterwerkstatt „MutProbe“ nutzt Spieltechniken des Forum-Theaters, um in einem sicheren Rahmen Erfahrungen einer Kindheit mit süchtigen Eltern anzuschauen. Spielerisch werden neue Handlungsmöglichkeiten als Alternativen zu den in der Kindheit erlernten starren Verhaltensmustern entwickelt und erprobt.

Interaktionsmuster in suchtbelasteten Familiensystemen werden sichtbar gemacht und Ansatzpunkte zur Gesundung des Systems gesucht. Die Theaterwerkstatt richtet sich an Menschen, die als Kinder mit suchtkranken Eltern aufwuchsen, und professionelle Helfer.
Die NACOA-Theaterwerkstatt nahm im Herbst 2009 am Welt Forum Theater Festival in Graz teil. Eine detaillierte Beschreibung der Theaterwerkstatt können Sie auf unserer homepage herunterladen. http://www.nacoa.de/index.php/ueber-nacoa/unsere-projekte/theaterwerkstatt

Theaterworkshop "MutProbe" zum Thema "Kinder aus suchtbelasteten Familien"

am nächsten Wochenende. Da es einige Absagen gab, sind noch Plätze frei, vielleicht entschließt sich der eine oder die andere spontan zur Teilnahme. Je mehr Teilnehmer/innen, desto höher der Spaß- und Erfahrungsfaktor… grad bei diesem Thema !(s. Flyer unten) Über eine kurze Mail würde ich mich freuen. antczack@nacoa.de

Die Teilnahmegebühr von 30,- € (15,- € für Schüler/innen, Student/innen,
Wehrdienstleistende) kann zum Workshop mitgebracht werden und beinhaltet auch Verpflegung während der Theaterwerkstatt.

Ort: Nachbarschaftsheim Schöneberg, Holsteinische Straße 30, 12161 Berlin
Termine: 19./20.02. & 23./24.07.2011
Samstag 9:00 bis 20:00 Uhr + Sonntag 10:00 bis 15:30 Uhr
TheaterwerkstattA3-neu Webfassung

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑